UNSERE SPRECHZEITEN

 

Montag:        0900-1200                      1400-1800

Dienstag:      0900-1200                      1400-1800

Mittwoch:     0900-1200 

                     1400-1700

Donnerstag:  0900-1200                      1400-1800

Freitag:         0900-1300

 

SAMSTAGSTERMINE NACH VEREINBARUNG

 

VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN MIT UNS

 

Rufen Sie einfach an: 089/221987

Senden Sie uns eine e-mail mit Ihren Terminwünschen.

Oder verwenden Sie einfach das sich auf der Unterseite "Kontakt" befindende Kontaktformular.


Ihre Zahnarztpraxis am Isartor München

Zwischen Gärtnerplatz und Lehel

 

ALFADENT. die Zahnmediziner

Zweibrückenstrasse 2

80331 München

 

Siehe Google Maps auf unserer Unterseite "Lage".

 

 

ALFADENT.

Ihre Zahnarztpraxis am Isartor München Kieferorthopädie

Eine kieferorthopädische Behandlung mit herkömmlichen Brackets hat viele Nachteile: Mangelhafte Ästhetik, stark eingeschränkte Hygienefähigkeit, erhöhtes Kariesrisiko, permanente Reizung und Verletzung der Wangenschleimhaut.

Das Ziel der Kieferorthopädie ist es, die Oberkiefer- und die Unterkieferzähne so in Relation zueinander zu bringen, dass es beim Schliessen des Unterkiefers zu einer Regelverzahnung kommt. Diese soll Ihnen eine physiologische Okklusion und Artikulation ermöglichen, das heisst, Sie sollten in der Lage sein, "normal" zu essen und "normal" zu sprechen, ohne Ihr Kausystem zu überlasten. Ein weiteres Ziel der modernen Kieferorthopädie, das Ihrer Zahnarztpraxis am Isartor München besonders am Herzen liegt und das heute immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die Ästhetik.

 

In Ihrer Zahnarztpraxis am Isartor München bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Zahnfehlstellungen mittels durchsichtiger Kunststoffschienen korrigieren zu lassen. Eine kieferorthopädische Korrektur mittleren Umfangs, wie zum Beispiel die harmonische Eingliederung mehrerer "falsch" stehender Frontzähne, ist in der Regel schon nach 6 Monaten abgeschlossen und hat gegenüber herkömmlichen Brackets mehrere grosse Vorteile.

 

Die moderne Kieferorthopädie bietet Ihnen Schienen, die von Ihnen sowohl tags als auch nachts getragen werden können, zum Zähneputzen jedoch können sie, im Gegensatz zu Brackets der klassischen Kieferorthopädie, herausgenommen werden, was die Mundhygiene enorm erleichtert und das Risiko einer Kariesinfektion während der kieferorthopädischen Behandlung Ihrer Zahnarztpraxis am Isartor München quasi auf null senkt.

 

Ein weiterer Vorteil der kieferorthopädischen Kunststoffschienen Ihrer Zahnarztpraxis am Isartor München, die in der modernen Kieferorthopädie Anwendung finden, ist ihre Durchsichtigkeit, das heisst, sie sind praktisch nicht zu sehen während Sie sie tragen. Das Tragen der kieferorthopädischen Schienen ist unproblematisch und nicht, wie bei Brackets, mit Verletzungen und Entzündungen der Gewebe verbunden.

 

Zu den Mahlzeiten können die kieferorthopädischen Schienen Ihrer Zahnarztpraxis am Isartor München ganz einfach herausgenommen werden, dies ist bei einer kieferorthopädischen Behandlung mit Brackets natürlich nicht möglich. So ist es Ihnen auch während der kieferorthopädischen Behandlung mit unseren KFO-Schienen möglich, ganz normal zu essen, ohne dass sich ständig Speisen an den Brackets verfangen oder Sie nach dem Essen Stunden mit Mundhygiene verbringen müssen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ALFADENT.Die Zahnmediziner am Isartor